Metalwelt: ARSAMES und CONFESS (Iran)

 

Nun ist ja der von Obama eingeleitete Iran-Deal wieder in aller Munde und ob man den nun töfte findet oder nicht: Man darf dabei nie vergessen, dass es hierbei um „Deals“ geht, die dann auch echte Menschen betreffen.

Nun habe ich Ende letzten Jahres über meinen Job die Chance gehabt, mich länger mit drei Damen aus dem Iran zu unterhalten und war einmal mehr sehr angetan von der Eloquenz, Freundlichkeit und Modernität vieler Menschen aus der Region. Wir haben ja nun oft – und das nicht ganz zu unrecht – das Bild von wild gestikulierenden Mullahs, verhüllten Frauen und waffenstarrenden Paraden inklusive Fahnenverbrennen im Kopf, wenn es um den Iran geht. Dass es dort aber nach wie vor einen sehr agilen liberalen Lifestyle gibt, der sich irgendwie mit dem islamischen Regime arrangiert, darf man besonders dann nicht vergessen, wenn alle möglichen Regierungschefs wieder mit den Säbeln rasseln.

ARSAMES und CONFESS sind so Bands, die es sicher nicht leicht haben dort. Als eines der islamischen Länder, das über eine Religionspolizei verfügt, sind es besonders solche Bands, die ein – um es vorsichtig zu formulieren – ein sicher eher ungemütliches Leben führen als etwas eine Metalband in Freising bei München.

Zitat Wikipedia:

Die Aufgaben der islamischen Religionspolizei bestehen darin, die Gesetze der Scharia durchzusetzen und Regelverstöße zu verhindern. Sie ist dazu befugt, Männer, die sich mit Frauen unterhalten, mit denen sie nicht verheiratet oder verwandt (nur auf Geschwister und Eltern bezogen) sind, zu verhaften. Sie ist auch berechtigt, Produkte, die als unislamisch gelten, zu verbannen und zu konfiszieren wie z. B. Barbiepuppen, CDs/DVDs von westlichen Musikgruppen, Fernsehsendungen und Filme.

Es braucht also schon ziemliche Bällchen aus Stahl, um seinem Spaß am Metal in einem solchen Land zu fröhnen. Kudos dafür. Und nochmal: Wenn auch bei uns einmal mehr die Trompeten der Konfrontation mit einem Land wie dem Iran getrötet werden, denkt einfach mal an so Leute wie ARSAMES, CONFESS und ihre Fans.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s