Pantera – „Fucking Hostile“ (JK Broadrick Remix) [track]

 

Bei einem so umtriebigen Künstler wie Justin Broadrick (GODFLESH) gibt es auch nach vielen Jahren immer wieder was zu entdecken.

Eben stoße ich auf ein REVOLVER-Interview mit Broadrick von 2914 zum Release von A World Lit Only By Fire und was lese ich da? Der feine Herr hat 1993 tatsächlich zwei Remixe für Pantera gemacht, von oben stehendem Schädelspalter und von By Demons Be Driven.

Ich zahle 5 Euro in die Floskelkasse und sage: Man lernt nie aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s