Ein GRAMMY für CODE ORANGE?

 

Ich drücke die Daumen. Mit das Beste, was dem Metal in den letzten Jahren passiert ist. Und es ist nicht mal „Hippster-Metal“ 🙂

Die Auswahl:

Best Metal Performance

“Invisible Enemy”
August Burns Red

“Black Hoodie”
Body Count

“Forever”
Code Orange

“Sultan’s Curse”
Mastodon

“Clockworks”
Meshuggah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s